Mailand - mehr als Pizza, Pasta und dolce vita (Juli 2017)

Die Erdkunde-Leistungskurse des 4. und 5. Semesters machten sich Ende Juni zu einer Exkursion nach Mailand auf den Weg. Nach einer anstrengenden Reise per Flugzeug nach Bergamo und der Busfahrt nach Mailand, schlenderten die Studierenden mit ihrer Kurslehrerin Stefanie Schwaninger entspannt durch die Stadt und gönnten sich ein gemeinsames, typisch italienisches Abendessen.

Frisch gestärkt für die nächsten zwei Tage, begann für die Kollegiaten am Samstag und Sonntag eine Zeitreise durch die Stadtgeschichte der Modestadt Mailand und die Besichtigung diverser historischer und kultureller Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie zum Beispiel des Mailänder Doms, diverser weiterer Kirchen, des Castello sowie des letzten Abendmahls von Leonardo Da Vinci und dem passenden Museum. Die Hintergründe, Daten und Fakten erarbeiteten sich die Studierenden hierbei eigenständig und präsentierten sie der interessierten Gruppe jeweils direkt vor Ort.

Am Montag, dem Abreisetag, hieß es wieder zurück nach Bergamo, wo die historische Altstadt besichtigt und genossen wurde. Der Rückflug fand erst am Abend statt, sodass man den Tag in der wundervollen Atmosphäre Bergamos bei über 30°C in Ruhe ausklingen lassen konnte. Natürlich durfte das ein oder andere „Gelato“ auch nicht fehlen.

IMG_1180-Andere
IMG_1182-Andere
IMG_1183-Andere
IMG_1186-Andere
IMG_1191-Andere
IMG_1211-Andere
IMG_1214-Andere
IMG_1247-Andere
IMG_1253-Andere
IMG_1254-Andere
IMG_1262-Andere
IMG_1267-Andere
01/12 
start stop bwd fwd