Kompass-AG und Familienkreis St. Agatha haben mit Pater Donatus eine Ruheoase am Franziskanerkonvent an der Sunderstraße eröffnet. Insgesamt gibt es jetzt vier dieser Ruhepunkte in der Gemeinde. Eine Bank oder Liegestühle sollen dazu einladen, die Ruhe zu genießen und über Gott nachzudenken. Die Aktion haben einige Christinnen in der Gemeinde als Alternativangebot für das Glaubensfestival organisiert (wir berichteten). Die für Mai geplante Veranstaltungsreihe wurde wegen der Coronakrise abgesagt. Die Station am Franziskanerkonvent wurde mit einem kleinen Gottesdienst eröffnet, berichtet Monika Otte, die zum Organisationsteam gehört. Weitere Ruheoasen sind am Mühlenteich, an der Mariengrotte und im Bauerngarten des Schultenhofs. Bis Ende September stehen diese Orte bereit.

IVZ  04.08.2020