Seit diesem Semester ist eine Schulpsychologin am Comenius-Kolleg tätig. Frau Andrea Lehmkühler ergänzt die Schulgemeinschaft und freut sich bereits auf Ihre Arbeit bei uns – ebenso wie wir uns auf sie freuen! Wir heißen Frau Lehmkühler herzlich willkommen, die selbst eine kleine Vorstellung ihrer Person vorbereitet hat:

„Als Psychologin komme ich ans Comenius-Kolleg, um dem Thema mentale Gesundheit für alle am Schulleben Beteiligten Raum zu geben. Insbesondere während der Belastungen durch die Pandemie, aber auch allgemein, möchte ich dabei unterstützen Lösungen für schulische und private Probleme zu finden, persönliche Ressourcen nutzbar zu machen oder neue Perspektiven und Möglichkeiten zu entdecken. Ich biete psychologische Beratung oder auch einfach nur ein offenes Ohr für jeden, dessen Gedanken und Gefühle gehört werden wollen.

Ich freue mich sehr Teil des Comenius-Kollegs sein zu dürfen, das meiner Meinung nach eine Bildungseinrichtung ist, die ihresgleichen sucht. Der wertschätzende und wohlwollende Umgang, sowie das aufrichtige Interesse am Wohl der Studierenden waren mit das Erste, das mir hier aufgefallen ist. Die Einrichtung einer Schulpsychologenstelle ist sicherlich ein innovativer Schritt, der genau diese Haltung widerspiegelt.

Ich habe mein Psychologiestudium mit einem Masterabschluss in Positive Psychologie & Technologie, einer ressourcenorientierten klinischen Spezialisierung, beendet. In der Psychologie habe ich meine Leidenschaft und mein größtes Interesse gefunden. Der Weg dorthin war allerdings nicht von vornherein vorgezeichnet. Ich blicke zurück auf einen Studienrichtungswechsel, einen Uniwechsel, viele Praktika, Ehrenämter und Nebenjobs und ebenso auf Zweifel und Unsicherheiten. Heute bin ich sehr froh, auf meinem Ausbildungsweg viele verschiedene Erfahrungen gesammelt zu haben und mir durch die Überwindung so mancher Sinnkrise nun so sicher zu sein, den richtigen Weg gewählt zu haben. Mit Verständnis für die schwierigen Wegabschnitte, Unvoreingenommenheit und der festen Überzeugung, dass wir als Menschen meist viel stärker sind, als wir uns selber zutrauen, möchte ich unsere Studierenden, aber auch Lehrkräfte, auf ihren eigenen individuellen Wegen begleiten und stärken und freue mich sehr auf alle kommenden Begegnungen hier am Comenius-Kolleg.“