In Deutschland ist er immer auf Länderebene organisiert. Deshalb trafen sich am 30. April etwa 15 Projektschulen aus Nordrhein-Westfalen im gastgebenden Pascal-Gymnasium in Grevenbroich bei Neuß, um die Ergebnisse ihrer jeweiligen Aktivitäten auszutauschen.

Auch eine Delegation des Comenius-Kollegs, die aus Marcello Laveneziana, Bernd Lobgesang, Gerborg Meister und Mario-Michael Ottaiano bestand, war angereist und informierte mit Bild- und Textmaterialien.

Nach der allgemeinen Begrüßung teilten sich die anwesenden Schüler und Lehrer in Arbeitsgruppen auf und lernten während eines Parcours verschiedene Aspekte einer gesunden und umweltverträglichen Ernährung kennen, die auch den „Fair Trade“-Gedanken berücksichtigt. 

NRW-Schulministerin Frau Löhrmann lobte in ihrem Grußwort die Arbeit der UNESCO-Projektschulen und wünschte ihnen weiterhin viel Erfolg.

Sie war auch gerne zu einem gemeinsamen Photo mit Marcello bereit.