ein Ständchen brachte. Interessant – gerade auch für die jüngeren Kollegen und die Vertreter von AStA und Eine-Welt-Arbeitskreis –war ein fotografischer Rückblick auf die Berufskarriere von Gerborg und Hupsy. „Diesen schicken hellblauen Anzug hat er immer beim 4.Abifach getragen.“ „Kennst du den noch?“ „Geraucht hat sie mal.“ „Pater Osmar – solche Koteletten!“ So trugen alle zu einem Gang durch die Geschichte des Kollegs bei. Und zum Gespräch über die „guten alten Zeiten“ während eines Essens, zu dem Gerborg und Hupsy eingeladen hatten. In die besagten Koffer hatten die Kolleginnen und Kollegen in schriftlicher Form ihre Wünsche gelegt, die die beiden in nun größerer Ruhe zu Hause nachlesen können. 

Text: Gunther Biesewig Fotos inkl. Galerie: Anneliese Dieckmann-Nolting