An alle Leserinnen und Leser!

Unser „Semesterbrief“, der mehr als ein Jahrzehnt von unserem Hupsy und Anneliese Dieckmann redigiert wurde, soll auf der Homepage wieder erscheinen. Der Brief diente ja dazu, den Kontakt mit unseren Ehemaligen aufrecht zu erhalten. Das soll auch der neue Newsletter leisten.

Der Prozess der Bewusstseinsbildung, der hier am Kolleg von Lehrenden und Studierenden angestoßen wurde bzw. wird, kann jetzt in diesem neuen Kommunikationsmedium seine Fortsetzung finden.                                                   Schön wäre es, wenn daraus ein beständiger Dialog würde. Die Proteste in Brasilien und an anderen sozialen und politischen Brennpunkten fordern unser Mit-Denken und Mit-Handeln.

Schreibenden und Lesenden wünschen die Leitung und der Träger des Comenius-Kollegs eine geschwisterliche Kommunikation.

P. Osmar Gogolok, ofm